Apfelsaft von bergischen Streuobstwiesen (Aktuell nicht verfügbar)

Streuobstwiesen im Bergischen Land sind ein wertvoller Lebensraum für viele Insekten und Vögel. Sie prägen von alters her das Bild unserer heimischen Landschaft und sind infolge intensiver Landbewirtschaftung und zunehmender Bebauung stark bedroht. Ein dauerhafter Erhalt der noch verbleibenden Obstwiesen ist langfristig nur möglich, wenn ein wirtschaftlicher Anreiz für den Absatz der Früchte geschaffen wird. Durch Kauf bzw. Ausschank dieses Apfelsaftes leisten Sie deshalb einen direkten Beitrag zum Erhalt unserer bergischen Obstwiesen.

Der Bergische Naturschutzverein (RBN) e.V. hat eine Streuobstinitiative gegründet, die die Früchte von Landwirten und Privatpersonen angekauft. Dabei werden nur genussreife, einwandfreie Äpfel von hochstämmigen Apfelbäumen aus der Region angenommen. Voraussetzung für den Ankauf ist, dass die Früchte ungespritzt und frei von Silage- und sonstigen Sickerstoffen auf den Obstwiesen gereift sind und dass die Flächen und Bäume jederzeit vom RBN kontrolliert werden dürfen.

Die regionale Vertragskelterei des RBN garantiert, dass der Saft von der eigenen Anlieferung stammt und dass er ohne jegliche Zusätze schonend nur durch Einmalerhitzen haltbar gemacht wird. Durch den Erhalt von Vitaminen und Spurenelementen wird der Saft zu einem hochwertigen Lebensmittel.

Der Apfelsaft erhält sein Aroma durch die Versaftung unterschiedlicher Sorten, zum Beispiel Jakob Lebel und Rheinischer Bohnapfel. In Abhängigkeit von den angelieferten Sorten und den klimatischen Bedingungen während des Reifungsprozesses kann der Geschmack von Jahr zu Jahr ein Wenig variieren.

(Information des Bergischen Naturschutzvereins (RBN) e.V.)

Dieser Artikel kann in unserer Biologischen Station abgeholt werden. Kein Versand!