Aktuelle Meldung:

22.06.2018, 10:14 h

Die Biologische Station Mittlere Wupper sucht Mitarbeiter für den Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Themenbereich(e)

  • Artenschutz/-hilfe
  • Biotopschutz/-pflege
  • Bürotätigkeiten/Verwaltung
  • GIS-Datenverarbeitung
  • Kartierungen/Bestandserfassungen
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Schutzgebietsbetreuung
  • Umweltbildung
  • Gehölzpflege
  • Streuobstwiesenschutz
  • Garten- und Landschaftspflege

Aktivitäten

In Abhängigkeit von der Jahreszeit umfasst das Aufgabenspektrum sowohl Arbeiten im Außenbereich als auch Bürotätigkeiten im Stationsgebäude. Hierzu zählt zum Einen die Durchführung von Maßnahmen zum Arten- und Biotopschutz wie Mahd, Entkusseln, Stauschwellenbau, als auch die Unterstützung floristischer und vegetationskundlicher Bestandserhebungen sowie faunistischer Kartierungen, zum Anderen z.B. GIS-Datenverarbeitung.
Ergänzend hierzu können die umweltpädagogische Arbeit, die Pflegearbeiten im Obstwiesenschutz und die Netzwerktätigkeit zur Förderung des Regionalvermarktungssystems „bergisch pur“ unterstützt werden. Schließlich sollen Info-Standbetreuungen bei öffentlichen Auftritten (Umweltmärkte, Obstwiesenfeste) übernommen werden.

Die Wochenarbeitszeit beträgt 38,5 Stunden

Qualifikationen

Der Führerschein Pkw-Klassen (B, BE, S) sollte vorhanden sein, ebenso Erfahrungen mit Office-Programmen und Geländetauglichkeit.

Die Stellen können ab sofort flexibel besetzt werden.

 

Ansprechpartnerin

Pia Kambergs

Biologische Station Mittlere Wupper e.V.

 

Vogelsang 2, 42653 Solingen

Telefon  0212 2542727

Fax  0212 2542728

E-Mail  kambergs@bsmw.de

 

Aktuelles > Offene Stellen > Die Biologische Station Mittlere Wupper sucht Mitarbeiter für den Bundesfreiwilligendienst (BFD)