Arbeitskreis Obstwiesen Bergisches Städtedreieck

Streuobstwiesen erhalten und erneuern

Zarte Obstblüte im Frühjahr und leuchtende Früchte im Herbst – was dem Menschen Genuss für Auge, Nase und Gaumen bietet, ist für die Tierwelt ein bedeutender Lebensraum. Streuobstwiesen sind mit ihren alten Baumbeständen und extensiv genutzten Wiesen das Zuhause einer Vielzahl an Insekten-, Vogel- und Fledermausarten. Bienen und Schmetterlinge nutzen die Blüten im Frühjahr als Nektarquelle, Steinkauz und Fledermäuse bewohnen die zahlreichen Höhlen in alten Obstbäumen.

So ist die Obstwiese nicht nur ein prägendes Landschaftselement, sondern auch einer der wertvollsten Lebensräume aus Menschenhand. In unserer Region setzt sich der städteübergreifend tätige „Arbeitskreis Obstwiesen Bergisches Städtedreieck“, unter der Federführung der Biologischen Station, für den Erhalt und die Erneuerung der Streuobstwiesen ein.

ak_obstwiesen_logo

Zur Förderung der Streuobstwiesen hat der Arbeitskreis Obstwiesen Bergisches Städtedreieck ein städteübergreifendes Informations- und Veranstaltungsnetzwerk aufgebaut. Hier finden Sie für alle Themen rund um die Streuobstwiese den richtigen Ansprechpartner.

Für Obstwieseninteressierte macht der Arbeitskreis unter Anderem folgende Angebote, die Sie auch unserem Veranstaltungsprogramm und dem Flyer Infozeit entnehmen können:

  • Exkursionen zur Obstblüte
  • Obstbaum-Fragestunden
  • Obstbaum-Schnittkurse
  • Obstwiesenstammtisch
  • Sammelstellen für Streuobst in Remscheid, Solingen und Wuppertal
  • Herbstliche Obstwiesenfeste
Streuobstwiesen sind ein wichtiger Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten

Streuobstwiesen sind ein wichtiger Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten

 

Der Arbeitskreis setzt sich aus ehrenamtlich und hauptamtlich Tätigen zusammen. Mitglieder des Arbeitskreises sind:

  • der Bergische Naturschutzverein (RBN)
  • die Biologische Station Mittlere Wupper (Federführung)
  • die Unteren Landschaftsbehörden der Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal
  • der Naturschutzbund (NABU) Wuppertal
  • die Obstwiesenpraktiker L. Nöthen und D. Regulski
  • die Weber-Fruchtsaftkelterei
  • weitere Einzelpersonen

Weitere Informationen:

Termine Herbst-Winter 2017
Führungen auf der Lernobstwiese

Für Interessierte bietet der AK Obstwiesen Schnittkurse und andere Veranstaltungen an

Für Interessierte bietet der AK Obstwiesen Schnittkurse und andere Veranstaltungen an

Bei der Biologischen Station Mittlere Wupper können Sie sich eine mobile Obstpresse ausleihen und Ihre Äpfel selbst zu Saft verarbeiten.

Projekte > Arbeitskreis Obstwiesen Bergisches Städtedreieck