Die Kindergruppe „Wilde Hummeln“

Gemeinsam die Solinger Natur entdecken

Die „Wilden Hummeln“, das ist die Solinger Kindergruppe der Naturschutzvereine BUND, NABU und RBN. Seit April 2007 treffen sich um die zwölf Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren einmal im Monat und erkunden zusammen die Natur.

In den letzten drei Jahren haben die „Wilden Hummeln“ dabei an Bächen und Tümpeln, in Wäldern und auf Obstwiesen so manche tierische Begegnung gehabt. Die Itter und auch den Weinsberger Bach haben sie bereits in Gummistiefeln erkundet, im Herbst Äpfel geerntet und frischen Apfelsaft gepresst, in „Arbeitseinsätzen“ wie die Großen kleine Bäumchen entfernt und Obstbäume gepflanzt, eine Nachtwanderung in das Reich der Eulen unternommen und vieles mehr. Durch eine spielerische und kreative Auseinandersetzung mit Lebensräumen wie Wald, Wiese, Bach und Teich sollen die Freude der Kinder an der Natur geweckt, ökologische Zusammenhänge erschlossen und umweltbewusstes Handeln angeregt werden.

Anmeldung

Daniela Mittendorf (RBN Solingen)
Tel: 0212 – 2544228

Betreuung

Pia Kambergs (Dipl.-Biologin; Biologische Station Mittlere Wupper)
Annika Keller (Dipl.-Biologin; Zoobegleiterin im Zoo Köln)

Teilnahmekosten

35 Euro pro Halbjahr (25 Euro für Vereinsmitglieder und Geschwisterkinder)

Bei Interesse können Sie sich gerne melden, es werden immer mal wieder Plätze frei.

Buchtipp

Wenn Sie das Bergische Land mit Ihren Kindern auch selbst erkunden möchten, finden Sie Ideen und Anregungen in dem Buch „Bergisches Land mit Kindern“ von Ingrid Rettenrath (ISBN 978-3-89859-140-3).

Einmal im Monat gehen die „Wilden Hummeln“ in der Solinger Natur auf Entdeckungsreise

Einmal im Monat gehen die „Wilden Hummeln“ in der Solinger Natur auf Entdeckungsreise

 

„Wilde Hummeln“ mit selbstgebauten Wildbienen-Nisthilfen

„Wilde Hummeln“ mit selbstgebauten Wildbienen-Nisthilfen

 

Projekte > Die Kindergruppe „Wilde Hummeln“